Landesmusikschule Wipptal - über uns

Unsere Musikschule wurde am 01.09.1995 gegründet.
Sie ist seit 01.09.1995 Mitglied im Tiroler Musikschulwerk.

Ein herzliches Grüß Gott auf der Seite der LMS-Wipptal

Wipptal war früher in drei Musikschulen aufgeteilt. MS-Matrei mit den Gemeinden Mühlbachl, Pfons und Navis, MS-Steinach mit den Gemeinden Trins und Gschnitz, MS-Gries a.Br. mit den Gemeinden Vals, Schmirn und Obernberg. 1995 sind alle Gemeinden des Wipptales dem Tiroler Musikschulwerk beigetreten. Steinach ist Standortgemeinde; Matrei und Gries jeweils Exposituren der Landesmusikschule. Die Landesmusikschule Wipptal zählt um die 500 Schüler, die derzeit von 25 Lehrkräften betreut werden.

Als Gegenpol zum passiven Musikkonsum durch Radio und Fernsehen ist die Musikschule ein wesentliches Zentrum von Kreativität und sozialer Erfahrung für Menschen aller Altersstufen. Neben allen Instrumental- und Gesangsfächern bietet die Musikschule eine Vielzahl von Möglichkeiten des miteinander Musizierens in den verschiedensten Besetzungen. Vom Solospiel über verschiedene Ensemblebesetzungen bis hin zum Orchesterspiel. Zusätzlich bietet die Musikschule Fächer an wie: Musikkunde I, II, III, Gehörbildung, Rhythmusschulung, Dirigieren, Instrumentenkunde. Musikalische Früherziehung für alle Kinder ab dem 4. Lebensjahr. Die Musikalische Früherziehung ist grundsätzlich ein 2-jähriger Lehrgang dem anschließend die Instrumentale Früherziehung und Kindersingen folgen kann. Es ist die ideale Vorbereitung für den weiteren Musikunterricht. Neben allen positiven Eigenschaften die Musik auf den Menschen hat, trägt sie auch entscheidend im Bereich der Charakterbildung und Persönlichkeitsentwicklung eines jungen Menschen bei.